Schlagwort-Archive: Schulden

Le néolibéralisme est mort, vive le néolibéralisme

Ich hatte schon vor längerer Zeit vor, einen Beitrag zum Neoliberalismus zu schreiben. Aber dann hatten sich doch wieder andere Dinge in den Vordergrund geschoben. Dank einer Diskussion im Blog von Daniel Stelter ist es nun endlich so weit, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zinsen | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Sola fide oder Der kreditäre Irrtum des Martin Luther

Anlässlich des beginnenden einjährigen Gedenkjahres zur Vorbereitung des 500. Reformationsjubiläums möchte ich heute einen Abschnitt aus dem Essay Die monetäre Krise des Kapitalismus wiedergeben, den ich bereits zu Beginn dieses Jahres veröffentlicht hatte. Am 31.10.1517 hatte Martin Luther seine 95 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zinsen | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Kapitalismus in der Krise?

So lautet die provokative Überschrift eines Papiers von Carl Christian von Weizsäcker, dessen Kernthesen er gestern auf einer internationalen Veranstaltung der Universität Leipzig zum Thema Zero Interest Rate Policy and Economic Order vorgestellt hat. Nachdem William White mit seinem bemerkenswerten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zinsen | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Schäxit oder €xit

Regelmäßige Leser dieses Blogs kennen meine Kassandrarufe. Leider scheinen sich meine schlimmsten Befürchtungen zu bewahrheiten, die ich vor gut einem Jahr in diesem Aufruf formuliert hatte.

Veröffentlicht unter Zinsen | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Schuldmythen und das Dilemma der schwarzen Null

In unserem Sprachgebrauch ist der Begriff Schuld eindeutig negativ besetzt. Tatsächlich macht die deutsche Sprache keinen Unterschied zwischen Schuldner und Kreditnehmer. Auch das zweite Buch des BGB trägt den Titel Schuldrecht bzw. Recht der Schuldverhältnisse, obwohl es überwiegend um Vertragsverhältnisse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zinsen | Verschlagwortet mit , | 15 Kommentare